Musiklegende Rod Stewart unterstützt Kinderlachen e.V.

Anlässlich seines Konzertes in Berlin signierte die britische Musiklegende Rod Stewart eine Gitarre zugunsten von Kinderlachen e.V. Die handsignierte Gitarre soll am 30. Juli im Rahmen der 3. Kinderlachen-Golf-open meistbietend versteigert werden und so zugunsten eines guten Zwecks den Besitzer wechseln.

Ethik Society zeichnet Mosca GmbH aus

Die Mosca GmbH, Umreifungsspezialist aus Waldbrunn, wurde jüngst für ihr ethisches Handeln und die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums ausgezeichnet und in die Ethik Society aufgenommen. Das Unternehmen darf sich künftig als „Member der Ethik Society“ ausweisen und gehört somit zum Kreis derer, die sich im Rahmen der Ethik Society politisch, gesellschaftlich, wirtschaftlich und persönlich mit den Themen Integrität, Ethik und nachhaltigem Wirtschaften beschäftigen.

Julian Weigl wird Kinderlachen-Botschafter

Julian Weigl hat es geschafft. Er wird bei der Fußball-EM im Dress der Nationalmannschaft auflaufen und in Frankreich sein Bestes geben, um den Titel nach Deutschland zu holen. Doch nicht nur auf dem Platz engagiert sich der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund, sondern auch für die Gesellschaft und für Kinder in Not.
Sauerland-Pyramiden

Internationale Fachtagung im Galileo-Park

Der Galileo-Park gilt seit Jahren als Ort der Wissenschaft und Forschung, aber auch der Rätsel und Mysterien. Immer wieder ist der Park, der in den Sauerland-Pyramiden in Lennestadt-Meggen beheimatet ist, Anziehungspunkt für internationale Forscher und Entdecker, die sich mit Geschichte, Natur- oder Alltagswissenschaften befassen.

Kinderlachen e.V.: Der Staat schafft es nicht allein

Anlässlich des Internationalen Kindertages und der gestern seitens der Arbeitsagentur veröffentlichten Zahlen, nach denen in Deutschland rund jedes siebte Kind von Hartz4 lebt, kritisiert Kinderlachen e.V. die Zustände in Deutschland. Obwohl die Sozialausgaben Jahr für Jahr stiegen und immer neue Rekorde erreichten, gebe es nicht weniger Armut.

Berghoff Gruppe: „pure performance – absolute precision“ auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin

Erstmals nimmt die Berghoff Gruppe in diesem Jahr an der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin teil und unterstreicht damit ihren besonderen Fokus als Weltmarktführer in der mechanischen Bearbeitung hochkomplexer Werkstücke aus Titan, Wolfram, Aluminium, Stahl und Guss im Bereich High Mix, Low Volume, High Complexity. Die ILA findet vom 1. bis 4. Juni 2016 auf dem Berlin ExpoCenter Airport direkt neben dem künftigen Hauptstadtflughafen BER in Schönefeld statt.

Kinderlachen e.V. trifft Musiklegende Brian May

Anlässlich des Internationalen Kindertages und der gestern seitens der Arbeitsagentur veröffentlichten Zahlen, nach denen in Deutschland rund jedes siebte Kind von Hartz4 lebt, kritisiert Kinderlachen e.V. die Zustände in Deutschland. Obwohl die Sozialausgaben Jahr für Jahr stiegen und immer neue Rekorde erreichten, gebe es nicht weniger Armut.

Wissen für Heimatforscher

„Nebra ist überall – Sondengänger und Archäologie“ lautet der Fachvortrag, zu dem der Galileo-Park in Lennestadt-Meggen am Mittwoch, den 8. Juni um 18.00 Uhr in Kooperation mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) einlädt. Referenten sind Dr. Manuel Zeiler vom LWL – Archäologie für Westfalen Außenstelle Olpe und Wolfgang Poguntke, der als lizensierter Sondengänger mit der LWL-Archäologie zusammenarbeitet.

Berghoff Gruppe baut neuen Produktionsstandort in Auburn (Alabama)

Die international operierende Berghoff Gruppe baut einen neuen Produktionsstandort in den USA. Das neue Werk soll in Auburn, Alabama entstehen und im Frühjahr 2017 seinen Betrieb aufnehmen. Die Investitionssumme beläuft sich auf rund 30 Mio. Dollar in den kommenden fünf Jahren. Mittelfristig sollen in Auburn rund 100 neue Jobs geschaffen werden.

„100 Stellschrauben“: André Daus gibt hundert kraftvolle Impulse für besseres Management

Der Kölner Unternehmensberater André Daus stellt sein neues Buch vor. „100 Stellschrauben für Tuning-Effekte in Unternehmen“ heißt es und gestaltet sich als eindrucksvolle Mischung aus kurzen, prägnanten Text-Impulsen, die von faszinierenden Bildern umrahmt werden.