Beiträge

17 Designer, 1.500 Besucher und unzählige Impressionen – die erste „Avantgardista" war ein voller Erfolg

Die erste Avantgardista in München war ein voller Erfolg: Mehr als 1.500 Besucher strömten in den Showroom im industriellen Kohlebunker, um 17 internationalen Designern bei ihrer kreativen Arbeit über die Schulter zu schauen, die neuesten Kreationen auf dem Laufsteg zu bewundern und bei der Aftershow-Party „SubRosaDictum. Space Intruders" im Kesselhaus den eigenen Style zu präsentieren.

Haute Couture, High Fashion und Inspiration: „Avantgardista“ öffnet am Wochenende erstmals in München ihre Pforten

Futuristische Fantasien, expressive Entwürfe, verführerische Impressionen: Auf der ersten Avantgardista, die am zweiten Novemberwochenende in München stattfindet, wird die avantgardistische Modeszene der deutschen Hauptstadt gleich mit fünf Designern vertreten sein: Die Berliner Labels CHIRACC Couture, Chronomatic Luxury Latex Wear, Fernando Berlin, Maniac Latex, und Savage Wear werden die Besucher mit ihren außergewöhnlichen Kreationen faszinieren.

Business goes sexy – Lack und Latex erobern Alltag und Büro

Futuristische Fantasien, expressive Entwürfe, verführerische Impressionen: Auf der ersten Avantgardista, die am zweiten Novemberwochenende in München stattfindet, wird die avantgardistische Modeszene der deutschen Hauptstadt gleich mit fünf Designern vertreten sein: Die Berliner Labels CHIRACC Couture, Chronomatic Luxury Latex Wear, Fernando Berlin, Maniac Latex, und Savage Wear werden die Besucher mit ihren außergewöhnlichen Kreationen faszinieren.

„Avangardista“ holt das Who is who der alternativen Fashion-Szene

Futuristische Fantasien, expressive Entwürfe, verführerische Impressionen: Auf der ersten Avantgardista, die am zweiten Novemberwochenende in München stattfindet, wird die avantgardistische Modeszene der deutschen Hauptstadt gleich mit fünf Designern vertreten sein: Die Berliner Labels CHIRACC Couture, Chronomatic Luxury Latex Wear, Fernando Berlin, Maniac Latex, und Savage Wear werden die Besucher mit ihren außergewöhnlichen Kreationen faszinieren.

Extravagant und gewagt - „Avantgardista“ holt die gefragtesten Designer Berlins nach München

Futuristische Fantasien, expressive Entwürfe, verführerische Impressionen: Auf der ersten Avantgardista, die am zweiten Novemberwochenende in München stattfindet, wird die avantgardistische Modeszene der deutschen Hauptstadt gleich mit fünf Designern vertreten sein: Die Berliner Labels CHIRACC Couture, Chronomatic Luxury Latex Wear, Fernando Berlin, Maniac Latex, und Savage Wear werden die Besucher mit ihren außergewöhnlichen Kreationen faszinieren.

Von dunklen Dieselpunk zu zarten Dessous - Deutsche Designer zeigen ausgefallene It-Pieces

Alternative Mode ist etwas für Szenegänger – diese Binsenweisheit gilt längst nicht mehr. Das belegen nicht nur die immer ausgefalleneren Entwürfe in aktuellen Modemagazinen, sondern auch die Tatsache, dass Stoffe wie Latex und Kunstleder vermehrt auf Modeschauen auftauchen. Neu ist der avantgardistische Look also nicht. Völlig neu ist allerdings das Konzept der „Avantgardista“, die an einem einzigen Wochenende die geballte Ladung alternativer Fashion und extravaganten Lifestyles nach München bringt.

„Avantgardista“ holt Franklin Tavares und ExxEss Latex nach München

Im Laufe der Geschichte hat es wohl zu keiner Zeit mehr Möglichkeiten gegeben, Mode als Ausdruck der Persönlichkeit zu kultivieren, als heute. Niemand ist mehr strengen gesellschaftlichen Konventionen unterworfen, die den Konformismus predigen. Kleidung ist heute mehr denn je Ausdruck von Individualität. „Mode trifft auf Lifestyle“, lautet deshalb das Motto der „Avantgardista – The Clash of Fetish Gods and Fashionistas“, die vom 10. bis zum 12. November 2017 erstmals in München stattfindet.

Avantgardista - Internationaler Treffpunkt für alternative Mode und avantgardistische Accessoires öffnet erstmals in München seine Tore

Im Laufe der Geschichte hat es wohl zu keiner Zeit mehr Möglichkeiten gegeben, Mode als Ausdruck der Persönlichkeit zu kultivieren, als heute. Niemand ist mehr strengen gesellschaftlichen Konventionen unterworfen, die den Konformismus predigen. Kleidung ist heute mehr denn je Ausdruck von Individualität. „Mode trifft auf Lifestyle“, lautet deshalb das Motto der „Avantgardista – The Clash of Fetish Gods and Fashionistas“, die vom 10. bis zum 12. November 2017 erstmals in München stattfindet.