Beiträge

Ministerpräsident Michael Kretschmer besucht Hentschke Bau auf der Carolabrücke - mit Blick auf die Staatskanzlei

Hentschke Bau bekommt prominenten Baustellen-Besuch: Ministerpräsident Michael Kretschmer informiert sich über den Baufortschritt auf der Carolabrücke

Carbonbeton, Fachkräftemangel und ein Neustart der sächsischen Wirtschaft waren nur einige Themen des Zusammentreffens der Geschäftsführung der Bautzener Hentschke Bau GmbH mit dem Ministerpräsidenten Michael Kretschmer. Der sächsische Regierungschef besuchte eine Dresdner Baustelle des Unternehmens: die Carolabrücke über der Elbe, die unmittelbar zur Staatskanzlei führt.
Ministerpräsident Michael Kretschmer besucht Hentschke Bau - Nico Noack (Betriebsrat), Mirko Wappler (Betriebsrat), Marko Schiemann (MdL), Michael Kretschmer (Ministerpräsident), Jörg Drews (Geschäftsführer Hentschke Bau), Thomas Alscher (Geschäftsführer Hentschke Bau), Udo Witschas (stellv. Landrat)

Ministerpräsident Michael Kretschmer besucht Hentschke Bau

"Wir sind noch immer überwältigt und begeistert. Wir sind dankbar für den riesigen Zuspruch und die vielen wertvollen Begegnungen", freuen sich Jörg Drews und Thomas Alscher. Beide sind Geschäftsführer der Hentschke Bau GmbH, die jüngst zum "Tag der offenen Tür" eingeladen hat.